Firmenbesichtigung bei Junghans

11.6.2016

Pünktlich um 5.00 Uhr in der Frühe machten wir uns auf den Weg um einen Ort zu besuchen in dem 1861 ein Unternehmen aus der Taufe gehoben wurde, welches die deutsche Industriegeschichte maßgeblich mit bewegt hat. Unsere Reise führte uns in das Städtchen Schremberg, ein kleines Tal im Schwarzwald. Hier gründete Erhard Junghans, am 14. April 1861, gemeinsam mit seinem Schwager die Uhrenbestandteilefabrik "Zeller & Junghans", aus der später die uns heute bekannte Marke "Junghans" hervorgeht.

 

Historisches Foto des Junghans Terassenbaus in Schrammberg

Gemeinsam mit 8 Juwelieren aus ganz Deutschland
hatten wir die Gelegenheit zwei spannende Tage
bei Junghans zu verbringen und einmal
tief in die Geschichte der Uhrenfertigung,
damals - heute, einzutauchen.

Gruppenfoto Firmenbesichigung Junghans mit Weckermädchen

Wir tauschten uns aus mit Entwicklern und Designern, mit Konstrukteuren und den Profis der Qualitätskontrolle.

Überraschend war, was alles in Eigenproduktion geschieht: Elektrospulen, Funkarmbänder, Ziffernblätter,usw.
Es steckt enorm viel Liebe und selbst geschaffene Qualität in jeder Junghans.

 

Junghans baut die elektro Spulen noch selber
Zugkraft - Qualitätskontrolle für Junghans Armbänder
Junghans baut die Funkarmbänder in Eigenregie

Am zweiten Tag erkundeten wir das Junghans-Museum.

Arbeiten im Terassenbau von Junghans
Leerer Terassenbau - Junghans

Besonderes Highlight war die Besichtigung des denkmalgeschützten Terrassenbaus in dem bis 1988 gearbeitet wurde.

Während des I. Weltkriegs beauftragte  Arthur Junghans den Stuttgarter Industriearchitekten Philipp Jakob Mainz mit der Planung des heute geschützten Terrassenbaus. Im Jahre 1918 fertiggestellt, schmiegten sich von da an, neun Stufen den Hang an seiner steilsten Stelle hinauf. Das heutige Wahrzeichen
ermöglichte den Uhrmachern sauberes Arbeiten bei optimale Lichtverhältnisse.

Morgengynastik bei Junghans
Junghans Uhrenfabrik - Historische Aufnahme des Terassenbaus
Autosammlung Dr.Steim  - Adler Super Trumpf 1937
Wunderschöner Roadster von Mercedes 300SL 1958
Bundespräsident Heinrich Lübke´s Dienstwagen
Dr.Steim´s Autosammlung in Schramberg
155 Jahre Entwicklergeist, Innovationskraft und Beharrlichkeit waren super-spannend, vielen Dank an das gesamte Junghans-Team!

Kommentare sind geschlossen